Verbandsliga A-Junioren

2.Spieltag, Sonntag 06.09.14, 10:40 Uhr

 SV 1879 Ehrenhain – SV Jena-Zwätzen 1:7 (0:5)

Sieg gegen Angstgegner Ehrenhain / Zwätzen Tabellenführer! In der vergangenen Saison versuchten die Zwätzener vergeblich Ehrenhain zu schlagen. Zwei Unentschieden standen am Ende zu Buche. Diesmal sollten es die Zwätzener besser machen, denn nach dem schwachen Auftakt gegen Greiz war Wiedergutmachung angesagt. Dieckmann, Kießling und abermals Dieckmann eröffneten den Torreigen. Ehrenhain zeigte wenig Gegenwehr und ermöglichte Zwätzen viele Möglichkeiten. Zwätzen mit Meudtner, Treber und Kießling im Mittelfeld stark aufgestellt, beherrschte das Spielgeschehen nach Belieben. Auch Grüning und Heineck konnten sich in die Torschützenliste eintragen, dabei vergaben die Zwätzener noch einige Großchancen. Die Hausherren kamen erst in der Schlussphase der ersten Halbzeit zum Torabschluss.

Nach der Pause ließen es die Jenaer locker an gehen, zu locker. Ehrenhain auf Wiedergutmachung bedacht machte mehr Druck und kam folgerichtig zum Anschlusstreffer. Zwätzen in dieser Phase zu passiv. Doch Schulenburg verhinderter schlimmeres. Das Strohfeuer der Gastgeber hielt jedoch nicht lange an und Zwätzen kam durch Treber und Hantsch zu weiteren Treffern. Damit rutschen die Zwätzener A1-Junioren auf Tabellenplatz eins vor …. wohl nur eine Momentaufnahme. Etliche Fehler gilt es in der Zukunft noch abzustellen!

Zwätzen: Schulenburg – Heineck, Kühmstedt, Hantsch, Höfling (61. Min. Lattermann), Treber, Meudtner (67. Grüning), Dieckmann, Kircher (53. Min. Kirst), Kießling, Grüning (61. Min. Hirte)

Tore: 0:1 08. Min. Dieckmann (Kießling) 0:2 14. Min. Kircher (Dieckmann) 0:3 27. Min. Dieckmann (Meudtner) 0:4 29. Min. Grüning (Kießling) 0:5 34. Min. Heineck (Dieckmann) per Freistoß 1:5 54. Min. SV 1879 Ehrenhain 1:6 80. Min. Treber (Kirst) 1:7 90. Min. Hantsch (Grüning) per Strafstoß

Zuschauer: 19

RF

Comments are closed