Pokal: C- Junioren 02.05.2017  ZWÄTZEN – SV GW Triptis 3:1 (0:0)

In einem Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe setzten sich letztendlich die Gastgeber verdient durch, da sie mehr in das Spiel investierten. Das offensive Anrennen erwies sich auf ungewohntem Kunstrasen als durchaus problematisch, da hier gerade lange Bälle in die Spitze zu ungenau kamen oder die Triptiser Abseitsfalle zuschnappte. Die Gäste versuchten mit Kurzpassspiel und überlegtem Aufbau dagegen zu halten, waren aber in der entscheidenden Zone zu ungefährlich. Nach der torlosen ersten Halbzeit traf Partschefeld für Zwätzen zum 1:0 in der 42.min, doch konnte Müller für die Grün-Weißen mit sehenswertem Fernschuss nur 6 Minuten später ausgleichen 1:1 (48.min). Die Hausherren jetzt druckvoller, aber noch hielt der Abwehrverbund der Gäste um den umsichtigen Staps. Die Variante der Zwätzener, mit diagonalen Pässen der Defensive beizukommen, war nicht die schlechteste Idee, so häuften sich die Möglichkeiten. Trotzdem konnte erst in der 62.min das zweite Mal gejubelt werden, Salzmann mit der erneuten Führung für unsere Jungs – 2:1. Den Deckel drauf machte Pascal Volland nach herrlichem Spielzug über die rechte Seite in Minute 66 zum 3:1, gleichzeitig auch der Endstand. Damit fahren die C- Junioren am Sonntag, 28.05.2017 ( Anstoß 12:00 Uhr) nach Bad Lobenstein zum Pokaltag des Nachwuchses. Das Finale sieht ein Jenaer Derby zwischen dem FC Thüringen Jena und dem SV Jena- Zwätzen. Und wenn man schon mal dort ist, dann lohnt es sich auch, etwas länger zu bleiben.

Denn 16:00 Uhr ist Anpfiff zum Finale der A- Junioren mit den Zwätzener Kickern von Trainer Fulde, die sich am 1. Mai in Rothenstein (0:5)  in das Endspiel ballerten. Dort treffen sie auf den leicht favorisierten Gastgeber von der SG Lobenstein/ Schleiz. Zahlreiche und lautstarke Unterstützung von draußen steht allen Fans unseres Vereins gut zu Gesicht, deshalb: alle Tanten und Onkel, Omas und Opas mit einpacken und : Auf nach Bad Lobenstein !

Comments are closed