Das letzte Spiel der Saison in der Kreisliga gegen die SG FV Bad Klosterlausnitz I war gleichzeitig ein Endspiel um den fünften Platz in der Tabelle.
In Hermsdorf sollte sich eine spannendes Spiel entwickeln. In der ersten Halbzeit nutzten die Gastgeber ihren körperlichen Vorteile und gingen zwei Mal in Führung. Unsere Jungs konnten diese Führungen kontern und gerieten trotzdem kurz vor der Pause mit 2:3 in Rückstand.
Für die zweite Halbzeit wurde mit einem frischen Spieler hinten rechts umgestellt, das Mittelfeld verstärkt und nach vorn das Risiko erhöht. Dieser Mut wurde Mitte der zweiten Halbzeit mit dem Ausgleich belohnt. Die Aktionen von Klosterlausnitz nach vorn waren zu ungenau oder endeten in Einzelaktionen. Unsere Jungs kämpften und schafften mit einem weiten Pass ihren Stürmer einzusetzen, der drei Minuten vor Schluss von halb rechts ins linke lange Eck zur Führung traf.
Zwei Minuten später wurde mit einem Konter der Deckel mit dem 5:3 drauf gemacht. Der Trainer Jens war völlig aus dem Häuschen und stürmte über den Platz.
Mit tollem Einsatz und schönen Spielzügen wurde in einem packendem Spiel der fünfte Platz von elf Mannschaften in der Kreisliga erreicht.

160604_Mannschaft_SVJZW_9651_
Glückwunsch an die Mannschaft zu 11 Siegen und einem Unentschieden bei acht Niederlagen und ein Dankeschön an die Trainer Jens und Marco.

Bericht: Andreas Kleeberg