17. Spielt­ag Lan­desklasse Staffel 1

Sam­stag, den 29.11.2014

Zuschauer: 100

SV Jena Zwätzen – SV Rositz 0:3  (0:2)

web

Alles ganz normal !

, dass die Zwätzn­er gegen Rositz ver­lieren. Die Gäste präsen­tierten sich in ein­er her­vor­ra­gen­den Ver­fas­sung. Kon­di­tionell top­fit, kon­nten sie ihren schnellen, kör­per­lich robusten Fußball auf dem Feld res­o­lut umset­zen. Der Gast­ge­ber arg gebeutelt von Ver­let­zun­gen und per­ma­nen­ten Train­ingsab­sagen, war das ganze Gegen­teil. Undeutsch machte mit seinen 2 Toren schnell alles klar. Thaler ver­hin­derte im gesamten Spielver­lauf eine derbe Klatsche. Der Glanz früher­er Tage bei Eck­en und Ein­wür­fen ist ver­welkt, wie die Felder unter der Sonne Tatooines. Meudt­ner musste früh raus, gelb –rot gefährdet, fragte sich auf der Bank „Wo ist die Aggres­siv­ität der Mannschaft“ ? Laufen, kämpfen um jeden Ball erwartet man aber von jedem Spiel­er! In der Hälfte zwei, die Jenenser etwas bess­er im Spiel, ohne aber zwin­gende Tor­chan­cen her­aus zu arbeit­en. Eck­en und Freistöße wur­den kläglich vergeben. Auf der anderen Seite hält Thaler zweimal ganz stark, beim Innenpfos­ten­klatsch­er von Dennhardt hat­te er das Glück des Tüchti­gen. Burghardt mit der einzi­gen Chance, nach ein­er C II Ecke, köpft er den Ball an die Quer­lat­te. Bess­er machte es Syhre, nach einem Kon­ter schiebt er eiskalt zum 0:3 ein. Hin­serie been­det mit 19 Punk­ten auf einem Abstiegsplatz. Viel zu tun für das Train­erteam in der Win­ter­pause. Ein ehe­ma­liger Zwätzn­er, Andre Heewig, gibt dann sein Comeback.

Thaler‑, Schmidt , Hen­trich , C III ( C I ), Rögn­er- Burghardt, Meudt­ner( Mill F.) ‚Mill P. , Nenz , C II , Grass

Ernst, Wäh­n­er, Stubenrauch

TB

Comments are closed